WASCHIES BLOG

Richtig Abschminken

Wir alle kenne es: Nach einem langen Tag möchtest du manchmal einfach nur noch ins Bett fallen - am liebsten ohne die nervige Abschmink- und Waschroutine vorneweg. Doch warum ist Abschminken überhaupt so wichtig? Deine Haut nutzt die Nacht vor allem zur Regeneration. Make-up stört diesen Prozess, weil sie dann nicht atmen kann. Im Gegenteil: Foundation, Concealer & Co. verstopfen deine Poren und sind ein idealer Nährboden für Bakterien und Keime. Die Folge sind Unreinheiten, vergrößerte Poren und Pickel. Neben unreiner Haut lässt die fehlende Abendroutine dein Gesicht schneller altern. Wer seine Haut möglichst lange glatt und elastisch halten möchte, sollte sie vor allem nachts mit viel Pflege und Feuchtigkeit versorgen.

18. Juni 2021|POSTET IN Blog|

waschies Gründerbeauties #6: Marie Bockstaller von Modern Bakery

Als Führungskraft und ehemalige Studentin der Psychologie und Neurowissenschaften kennt Marie Bockstaller die Bedeutung von kleinen Aufmerksamkeiten als Wertschätzung gegenüber Mitarbeitern und Kunden. So entschloss sie sich, ihr Wissen für andere nutzbar zu machen und absolvierte hochschwanger eine Ausbildung zur Konditorin in Frankreich – der Beginn ihres eigenes Unternehmens: der Modern Bakery. Im Interview mit Carolin erzählt Marie die Geschichte hinter ihren Produkten und verrät, wie sie auch anderen Frauen den Weg in die Selbstständigkeit erleichtern möchte.

Nachhaltige Symbiose: waschies x Bag To Life

Kerstin Rank, die Gründerin von Bag To Life, beweist mit ihren Eco Taschen, wie modern und stilvoll Upcycling sein kann. Das Label gibt alten Rettungswesten und Sicherheitsgurten von Flugzeugen durch cleveres Design ein zweites Leben. Im gemeinsamen Interview mit Carolin, der waschies® Gründerin, verrät Kerstin die Philosophie hinter Bag To Life und erklärt, weshalb man mit dem Kauf einer Bag automatisch zur Nachhaltigkeitsbotschafterin wird. Die Eco Bag findest du sofort als Limited Edition in unserem Onlineshop!

waschies Gründerbeauties #5: Stella Strüfing von Laori Drinks

Aus Frust über fehlende Alternativen zu übersüßten Mocktails begann Stella Strüfing, die Gründerin von Laori Drinks, in ihrer eigenen Küche Gin zu destillieren. Knapp eineinhalb Jahre nach der darauffolgenden Gründung ihres Unternehmens hat sich ihr Gin Laori Juniper No 1 im Sortiment zahlreicher Getränkeanbieter etabliert. Im Interview mit waschies® Gründerin Carolin gibt Stella Einblicke in ihr Leben als Gründerin und verrät ihre persönlichen Do’s and Don’ts für eine erfolgreiche Unternehmensgründung.

Die perfekte
Geschenkidee

Verschenke mit unseren liebevoll zusammengestellten waschies Geschenkboxen ein Stück Nachhaltigkeit fürs Badezimmer!

JETZT ENTDECKEN

waschies Gründerbeauties #4: Maria Lisa Bruckert von SQIN

Maria Lisa Bruckert, die Gründerin der SQIN App, möchte personalisierte Kosmetik und Hautpflege für alle Menschen überall und jederzeit zugänglich machen. Dafür entwickelte sie eine App, die Antworten und Tipps für individuelle Pflegeanforderungen unterschiedlicher Hauttypen gibt. Welche Rolle ihre Schwangerschaft und der Elan ihres Mannes bei ihrer Gründung spielten, weshalb ca. 70% der User nach Gebrauch von SQIN ihre Pflegeroutine ändern und welche Tipps sie insbesondere Frauen mit an die Hand geben möchte, verrät sie in unserem Interview mit Carolin.

waschies GründerBeauties #3: Christina Engehausen von Martha With Love

Tina Engehausen hat das, wovon viele Frauen nur träumen – ein eigenes Modelabel. Nachdem sie jahrelang als Management Consultant Erfahrungen im Retail- und Direktvertrieb sammeln konnte, wagte sie 2018 den Schritt und gründete zusammen mit der ehemaligen stellvertretenden Chefredakteurin der INSTYLE Marianne von Waldenfels sowie Stella Kist das Münchner Label Martha with Love. Was das Besondere an ihrem Geschäftsmodell ist und was Tina beim Gründen rückblickend anders machen würde, erfahrt Ihr in unserem Interview.

waschies GründerBeauties #2: Daniela Meyer und Astrid Zehbe vom Courage-Magazin

Astrid Zehbe und Daniela Meyer verkörpern selbst das, was sie ihren Leserinnen mit an die Hand geben möchten: Courage. In ihrem gleichnamigen Magazin brechen die beiden Finanzjournalistinnen und Mütter eine Lanze für finanzielle Selbstständigkeit und persönliche Weiterentwicklung von Frauen. Wie sie selbst das Spagat zwischen Familie und Beruf meistern und weshalb sich jede Frau mit dem Thema Finanzen auseinandersetzen sollte, haben sie uns im Rahmen unserer GründerBeauties im Interview mit Carolin, der Gründerin der waschies, verraten.

Nach oben