FRAUENPOWER, DIE SICH GEWASCHEN HAT

DIE ERFOLGSTORY DER WASCHIES

2015

Als Leiterin einer Werbeagentur und Mutter von zwei Mädels habe ich eigentlich alle Hände voll zu tun, aber ich zähle zu den Menschen, die sich nicht von einer Idee abbringen lassen, wenn sie sie sich erst einmal in den Kopf gesetzt haben…

Nach der Geburt meiner kleinen Tochter Valerie verzweifelte ich bei Ihrer alltäglichen Reinigung mit Feuchttüchern. Sie litt immer wieder unter Hautirritationen und zusätzlich sammelte sich jeden Tag ein riesiger Berg an Müll an. Alternative Produkte wie Baumwollwaschlappen waren wiederum nicht hypoallergen und wurden ohne Weichspüler nach dem Waschen viel zu hart und kratzig für ihre empfindliche Kinderhaut. Daher entschloss ich einfach selbst ein nachhaltiges Waschpad nach meinen eigenen Vorgaben zu entwickeln. Hilfe bekam ich von einer kleinen Weberei in einem Nachbardorf von Kulmbach, meiner Heimatstadt. Gemeinsam entwickelten wir einen Stoff, der hypoallergen ist, bei bis zu 95 ° Grad gewaschen werden kann und ohne Weichspüler auch nach dem Waschen weich bleibt.

2016

Das erste Feedback zum Stoff war so positiv, dass ich mich entschließ, mithilfe meiner Werbeagentur direkt loszulegen. So produzierten wir unsere ersten Produkte. Der Name ließ nicht lange auf sich warten:
„waschies“ – die Idee meiner großen Tochter Antonia. OEKO Tex Zertifikate – Patentschutz – Designschutz – Markenschutz, all das brachten wir zusammen auf den Weg.

2017

2017 ging endlich unser Online Shop online und kurz darauf nahm uns das bekannte Versandhaus für Kinderartikel jako-o in sein Sortiment auf. Wir erweiterten unser Farb- und Produktsortiment. Nachdem die Reinigungsleistung der waschies so gut war, dass sie selbst Make-Up und Cremereste problemlos und allein mit Wasser entfernen konnte, entwickelten wir unsere erfolgreiche Abschminklinie FACELINE.

2018

Auftritt in der VOX Show „Die Höhle der Löwen“.

Wir waren von unserem Produkt so überzeugt, dass wir uns bei der VOX Gründershow bewarben. Als die Zusage kam, war die Freude natürlich riesig, ging allerdings auch mit einer Menge an Aufregung und Vorbereitung einher. Zusammen mit meiner Mitgründerin Marcella Müller wagte ich mich schließlich nach Köln in die Höhle der Löwen. Zu unserer großen Freude konnten wir gleich 2 Löwen, Judith Williams und Ralf Dümmel, von unseren waschies begeistern.
Wir entschieden uns für Ralf Dümmel, der bis heute 20% an der waschies GmbH hält.

Nach der Ausstrahlung der Sendung folgte ein riesiger Run auf unsere waschies – allein 2018 nach unserem TV Auftritt konnten wir über 2 Millionen Stück verkaufen.

2019

Wegen des anhaltenden Erfolgs entschließen wir uns, in ein größeres Office umzuziehen und unsere erste eigene Mitarbeiterin, Emmi, anzustellen. Unternehmen und Team wuchsen seitdem stetig weiter: neue Mitarbeiter, neue Produktlinien, neue Editions:

Nachdem wir am Flughafen den Begründer der Robin Aid Stiftung kennenlernten, der Operationen für schwer erkrankte Kinder in Krisengebieten durchführt, waren wir so beeindruckt von seinem Engagement, dass wir ihn und seine Stiftung unterstützten wollten.
Wir brachten unsere GOLD Edition heraus und spenden seitdem 1 € von jeder verkauften Packung an die Robin Aid Stiftung. Unsere GOLD Edition findest Du hier.

2020

Ein besonderes Highlight aus dem Corona geprägten Jahr war der Einzug unserer waschies in die Top Twenty Villa der Topmodels von GNTM. Im zarten Vanille Design wurde unsere spezielle Edition vor laufender Kamera ausgepackt und ist natürlich auch für Euch bei uns hier erhältlich.

2020+

Die Vision von waschies ist es, mit innovativen Produkten die Welt ein bisschen besser und nachhaltiger zu machen. Natürlich wollen wir weiter wachsen und ein zukunftsweisendes Unternehmen im Bereich Beauty und Accessoires werden, um so der ganzen Welt zu zeigen, wie Reinigen und Abschminken 2020+ geht.

Wir freuen uns, dass Du Dich für die gesamte Story unserer waschies interessierst und hoffen, sie begeistern Dich genauso wie uns.

Love, deine waschies, Carolin + Team