Riskier mal eine schöne Lippe

Mit unserem DIY-Lippenpeeling: So stellst du dein eigenes Lip Scrub her – mit drei Zutaten, die du garantiert zu Hause hast!

Du kennst das: trockene, spröde Lippen, aber gerade kein Mittel dagegen zu Hause? Kein Problem – wir haben eine tolle Idee für dich, mit der du ganz einfach, in kurzer Zeit und für wenig Geld, Abhilfe schaffen kannst: ein selbstgemachtes Lippenpeeling. Mit einem Lippenpeeling, auch Lip Scrub genannt, machst du deine Lippen weich und geschmeidig. Es trägt zudem abgestorbene Hautschüppchen zuverlässig ab und sorgt so auch optisch für eine deutliche Verbesserung.

Was brauche ich für das Lippenpeeling?

Das kleine Wundermittel benötigt nicht viel: drei Teelöffel herkömmliches Olivenöl, zwei Teelöffel Honig und drei Teelöffel Zucker (braun oder weiß).

Wie stelle ich das Lippenpeeling her?

Leichter geht es kaum: Du füllst alle Zutaten in eine kleine Schüssel und vermischst sie gut – fertig ist dein selbstgemachtes Beauty-Produkt.

Wie wende ich das Peeling richtig an?

Du nimmst etwas von dem Lippenpeeling auf deinen Finger und arbeitest es sanft und in kreisenden Bewegungen auf deinen Lippen ein. Als Alternative zum Finger lässt sich zum Einarbeiten auch sehr gut eine Zahnbürste nutzen. Anschließend trägst du das Peeling sanft mit unserem waschie ab. Ein „zu viel des Guten“ gibt’s nicht: Du kannst die Prozedur solange wiederholen, bis du dein gewünschtes Ziel erreicht hast.

Wie konserviere ich mein fertiges Peeling am besten?

Zwar raten wir dazu, für jede Anwendung ein neues Peeling zu mischen, da das Peeling durch Wärme oder längere Standzeit schlecht werden kann. Wer es trotzdem aufbewahren möchte, kann es gut verschlossen in den Kühlschrank stellen – sollte aber trotzdem nicht zu lange mit der Verwendung warten.

waschies lipscrub zutaten
waschies lipscrub mischung

Extrem trockene und spröde Lippen? Das ist unser Extratipp:

Wer Lippen hat, die überdurchschnittlich trocken sind, sollte bei der oben beschriebenen Herstellung des Peelings einfach das Olivenöl durch ein pflegendes und nährstoffreiches Avocadoöl ersetzen (gibt es etwa in der Drogerie, im Biomarkt oder im Reformhaus) und dieses dem Zucker und dem Honig hinzufügen. Jetzt kannst du das Ganze wie in dem vorherigen Rezept beschrieben auftragen und fünf bis zehn Minuten einwirken lassen.

Du wirst sehen, das Ergebnis ist eine Wohltat für besonders gestresste und rissige Lippen. Wir wünschen dir jedenfalls viel Erfolg und Linderung mit unserem DIY-Lip-Scrub.

Gefällt dir dieser Beitrag? Du kannst ihn gerne teilen!