designed in germany

waschies bestehen aus feinster Mikrofaser

Auf der Suche nach einem geeigneten Material, das unseren Vorstellungen von einem Reinigungspad entspricht, sind wir auf Mikrofasern gestoßen. Die hervorragenden Eigenschaften dieser Textilien machen waschies zu dem, was sie sind: weich, saugstark, formbeständig und langlebig.

Hervorstechendes Merkmal der waschies ist ihre weiche Struktur, aber auch ihre Formbeständigkeit und schnelle Trockung nach dem Waschen. Um diese besonderen Eigenschaften zu ermöglichen bestehen waschies zu 88 % aus Mikrofaser.

Durch die plüschartige Textilstrukturen wird die reinigungswirksame Fläche erhöht. In Verbindung mit einer besonderen Fasermischung werden Wasseraufnahme, Schmutzbindung und Schmutzlösung – also der sogenannte Reinigungseffekt – optimiert und perfekt ausgelegt.

Durch eine hohe Anzahl von Berührungspunkten zwischen Fasern und Körper besitzt die Mikrofaser ihren hohen Reinigungseffekt für verschiedene Arten von Verunreinigungen. Rückstände von Feuchttüchern, Essensreste, Schweiß, Dreck oder andere Verunreinigungen lassen sich mühelos entfernen – Wasser ist zur Befeuchtung ausreichend.

Von Vorteil ist die Mikrofaserstruktur ebenfalls beim Auswaschen nach der Benutzung. Sie lässt sich relativ rückstandsfrei und meist ohne die Notwendigkeit des Einsatzes von Reinigungsmitteln reinigen und behält nach dem Trocknen ihre Struktur, Form und Farbe.

Vorzüge der Hightech-Faser

  • Die Hightech-Faser der waschies sind durch den Viskoseanteil besonders saugstark: Sie nehmen ein Vielfaches ihres Gewichts an Flüssigkeit auf.
  • Mikrofaser-Tücher trocknen dreimal so schnell wie normale Tücher.
  • Umweltfreundlich, da sie in der Anwendung weder Seife, noch Reinigungschemie benötigen.
  • Mikrofaser-Reinigungstücher sind effektiver als normale Tücher und haben eine längere Lebensdauer.
  • Sie halten länger als andere Reinigungsprodukte und besitzen im Allgemeinen eine höhere Faserdichte als andere Tücher.
  • Mikrofaser-Reinigungsprodukte sind fusselfrei und scheuern nicht.
  • Der Einsatz von Mikrofaser-Produkten trägt sowohl zur Reduzierung von Kosten als auch von Zeit, Aufwand und Wasserverbrauch bei.
  • Mikrofaser-Reinigungsprodukte nehmen mühelos Schmutz, Haare, Staub und Bazillen auf. Gleichzeitig schaffen sie eine saubere Umgebung und bewahren die Umwelt vor dem Einsatz von Chemie.
  • Mikrofasergewebe sind außergewöhnlich weich und formbeständig.
  • Mikrofasern sind hypoallergen, das heißt sie verursachen keine Probleme für Asthmatiker und Allergiker.

Bleib immer aktuell informiert

Du willst die neuesten Tipps und Teil unserer Community erhalten, dann melde Dich gerne bei unserem Newsletter an.
Wir suchen hier nicht nur Produkttester, wir nehmen auch gerne Deine Tipps für ein gutes Hautgefühl auf.